Plettenberger KulTour GmbH

Herzlich Willkommen bei der Plettenberger KulTour GmbH.

 

Tanz

Informationen zum Künstler

  • Name: Hye-Won Choi
  • Geburtsort: Seoul, Korea
  • Geburtsjahr: 1977

Biographie

  • 1996-2000 Studium Malerei Seoul National University
  • 2002-04 Studium Medienkunst Muthesius-Hochschule Kiel
  • 2006-08 Studium Bildhauerei Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • 2008-10 Meisterschülerin Prof. Honert, HfBK Dresden
  • lebt und arbeitet in Berlin

Informationen zum Kunstwerk

  • Entstehungsjahr: 2010
  • Technik: Mischtechnik auf Leinwand
  • Original Format: 160 x 130 cm
    In dem Bild „Tanz“ vermischen sich uralte Mythen, hier symbolisiert durch die tanzenden Masken, mit einer computeraffinen Ästhetik, vor allem der Verflachung von Räumen und Körpern.



„Allen Gemälden gemeinsam ist die Verwendung von Mischtechniken, also von Öl- und Acrylfarben, Fenstermalfarbe, Ölkreide, Wachs, Bleistift und Stofffaden. Hye-Won Choi interessiert sich für die Wechselwirkungen der Materialien mindestens so sehr wie für das Bildmotiv. Ein weiteres gemeinsames Merkmal ist die intensive Farbigkeit. Besonders gern verwendet sie Ölkreide, mit der sie zarte Emotionen besonders intensiv ausdrücken kann. (…) Hye-Won Chois Bildgeschichten entstammen Erinnerungs- und Traumwelten. Während die Erinnerung eine Nähe zur gewesenen Realität hat, ist die Traumwelt (noch) nicht gelebte Wirklichkeit. Vielleicht ist sie eine Wunschwelt, vielleicht eine Angstwelt. (…) Das Gegensätzliche durchzieht die Arbeiten von Hye-Won Choi. Am dialektischen Wechselspiel erfreut sie sich – das war schon in den Dresdner Arbeiten zu sehen. Es ist eine kindlich-naive Dialektik, ein Spiel mit den Möglichkeiten. Die auffallende Farbigkeit gibt dem Wechselspiel zusätzliches Feuer. Die Bildelelemente werden aufgeladen, sie vibrieren, sie tanzen. Sie tanzen einen unbekannten Tanz.“

Zitate aus dem Vorwort zum Katalog „Unbekannter Tanz“